SP Bezirk Rheinfelden


Stacks Image 156136
Nicht vergessen: Marktstand in Rheinfelden am 22. August!

Aktuell

Unsere Abstimmungsparolen
Am 7. März 2021 sagen wir …
… in Anlehnung an die Parolen, die am ausserordentlichen Parteitag der SP Aargau vom 21. Januar gefasst wurden:


NEIN zur Volksinitiative "Ja zum Vermummungsverbot"

NEIN zum Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz)

NEIN zum Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien


Keine Abstimmungen


Neue Fricktaler Zeitung, 14. Januar 2021
GROSSRATS-KOMMENTAR
Für eine repräsentative Demokratie
Am Dienstag, 5. Januar 2021, wurde ich in der Umweltarena Spreitenbach als Grossrätin in Pflicht genommen. Ein sehr interessanter Tag mit vielen neuen Eindrücken. Ich sass inmitten der 140 Grossrätinnen und Grossräte des Kantons Aargau, davon rund 31 Prozent Frauen und 69 Prozent Männer.
In der Schweiz repräsentieren Frauen zwar 53 Prozent der Wählenden, auf den Listen der Kandidierenden sind sie jedoch noch immer in der Minderheit. Ich wünschte mir, dass sich künftig mehr Frauen für politische Ämter zur Verfügung stellen würden.
Aus der Diversity-Forschung weiss man, dass homogen besetzte Gremien oft nicht die besten Entscheidungen treffen. Der Grund liegt darin, dass einerseits bestimmte Lebensrealitäten bei der Entscheidungsfindung nicht berücksichtigt werden. Andererseits, weil man sich möglicherweise schlicht zu schnell einig ist und die Entscheidungen allenfalls zu wenig reflektiert sind. Frauen sind nicht bessere Politikerinnen, geschlechtergemischte Teamarbeit verspricht jedoch aus genannten Gründen bessere Ergebnisse. Die Isländerin Vigdís Finnbogadóttir wurde 1980 das erste demokratisch gewählte weibliche Staatsoberhaupt weltweit. Sie sagte: «Eine Gesellschaft, in der ein Geschlecht benachteiligt wird, kann nicht funktionieren. Nur gemeinsam können die Dinge gelingen.» In diesem Sinne möchte ich einerseits Frauen ermutigen, sich in die Politik aktiv einzumischen, sich ein politisches Amt zuzutrauen. Aber auch junge Menschen, die sich für Politik interessieren brauchen wir. In Magden, wo ich auch als Gemeinderätin tätig bin, haben wir im Dezember das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» von Unicef erhalten. Im Rahmen des Projekts konnte ich mit vielen interessierten und engagierten Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Es ist mir ein Anliegen junge Menschen für die Politik zu motivieren. Sie sollen möglichst niederschwellig die Möglichkeit haben mit den Kommunalpolitikerinnen und -politikern in Kontakt zu treten. In diesem Sinne wünsche ich mir und uns allen eine vielfältige, politisch interessierte und engagierte Gesellschaft, damit möglichst viele Lebensrealitäten in den politischen Entscheidungen widerspiegelt werden können.
Stacks Image 157399
Carole
Binder-Meury,
Grossrätin SP,
Magden


Nachruf
Zum Gedenken: Oswald «Osi» Häfeli, Stein
Mit grossem Bedauern mussten wir vom Hinschied unseres Freundes Osi Häfeli erfahren. Osi verstarb in der Nacht auf den 2. Januar 2021 im Alter von 85 Jahren.
Er wohnte seit 1962 mit seiner Familie in Stein. Osi Häfeli war mehrere Jahre Schulpfleger, auch deren Präsident und anschliessend von 1986 bis 1993 Gemeinderat. Der Verstorbene war ein gradliniger und engagierter Sozialdemokrat, der sich für die sozialen Werte unserer Partei einsetzte.
Als ehemaliger Grenzwächter hat er sich stark mit dem alten Zollhaus identifiziert, welches Jahrelang sein Arbeitsort war. Manch Episode gab es da zu erzählen.
Gerne widmete er sich den Pferden, verbrachte manche Reitferien im Jura oder fuhr als stolzer Kutscher über Land. So auch während einer Wintersaison als Pferdekutscher im Bündnerland. Als geselliger Kamerad organisierte er auch Parteianlässe und war für einen Jass gerne zu haben. Bis zuletzt hat er sich für das Dorfgeschehen interessiert. Mit Osi verlieren wir einen wertvollen Kollegen.
Wir sprechen der Trauerfamilie unsere herzliche Anteilnahme aus und wünschen ihr in dieser schweren Zeit viel Kraft.
Hansjörg Güntert, SP Stein
Stacks Image 157390



Auch auf gibt's uns.

© 2019 | SP Bezirk Rheinfelden | aktualisiert am 22. Januar 2021